Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der DFB hat entschieden: Joachim Löw bleibt trotz des Debakels in Spanien Bundestrainer. SPORT1 befragt die User, ob die Rückendeckung für den Bundestrainer richtig ist.

Zwei Wochen lang stand Joachim Löw auf der Kippe.

Der Bundestrainer wurde nach dem 0:6-Debakel gegen Spanien zunächst von den Medien angezählt, bevor sich offenbar auch bei seinem Arbeitgeber einige Zweifel anhäuften.

Am Montag stieg aus der DFB-Zentrale allerdings weißer Rauch auf - und Löw darf zumindest bis zur Europameisterschaft weitermachen. Das ist das Ergebnis eines Treffens der Verbandsspitze um DFB-Präsident Fritz Keller mit Löw in der Frankfurter Zentrale.

Anzeige

Ein einzelnes Spiel "kann und darf nicht Gradmesser für die grundsätzliche Leistung der Nationalmannschaft und des Bundestrainers sein", heißt es in der Erklärung.

Doch wie empfinden die User die Rückendeckung für den deutschen Bundestrainer? Ist es richtig, dem Weltmeister-Coach von 2014 den Rücken zu stärken, oder ist das Festhalten an Löw nur eine Nibelungentreue?

SPORT1 will es genau wissen: Stimmen Sie ab, was Sie von der Entscheidung des DFB halten!

Nächste Artikel
previous article imagenext article image