vergrößernverkleinern
© Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Auf der Pressekonferenz sagt Schalkes Coach Markus Weinzierl, wie er gegen Salzburg spielen will. Eine Spitze auf Leipzig und Timo Werner kann er sich nicht verkneifen.

Am Donnerstag geht's für Schalke in Salzburg zum letzten Gruppenspiel in der UEFA Europa League  (ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER). Der Ticker zur Pressekonferenz zum Nachlesen...

+++ Das war's schon +++

Kurz und schmerzlos - die Pressekonferenz der Knappen ist zu Ende.

+++ Weinzierl mit Spitze gegen Salzburg +++

"Sie haben eine ähnliche Spielidee wie Leipzig. Ich hoffe, dass die Salzburger Spieler weniger Flügel haben als die Leipziger!" Damit spielt der Schalke-Coach offensichtlich auf die Schwalbe von Timo Werner am vergangenen Samstag an.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

+++ Weinzierl über Bentaleb +++

"Er hat heute nicht trainiert. Ich gehe aber davon aus, dass er morgen wieder in Gelsenkirchen auf dem Platz steht."

+++ Weinzierl über die Taktik +++

"Wir werden morgen mit einer Dreierkette spielen."

+++ Aogo zur Niederlage in Leipzig +++

"Wir haben das Spiel in Leipzig aufgearbeitet. Jeder weiß, was er besser machen muss."

+++ Weinzierl zum Lauf in der Europa League +++

"Das ist natürlich die Wunschvorstellung und spricht für die Leistung der gesamten Mannschaft."

+++ Weinzierl zur Motivation +++

"Extra-Motivation ist nicht nötig. Morgen werden einige Spieler auf dem Platz stehen, die sich zeigen wollen."

+++ Weinzierl zur Rotation +++

"Wir haben uns entschieden, ein paar Spieler zu Hause zu lassen, damit sie am kommenden Sonntag fit sind. Klar ist aber, dass wir den sechsten Sieg wollen."

+++ Uchida eine Option +++

Weinzierl über Uchida: "Er fühlt sich fit. WIr werden sehen, ob er von Beginn an spielt oder von der Bank kommt."

+++ Es geht los! +++

Weinzierl: "Das Hinspiel gegen Salzburg war der Beginn einer tollen Serie." Das soll sich möglichst morgen wiederholen...

+++ Der Schalke-Bus ist da +++

Angekommen sind die Schalker zumindest in Salzburg. Also dürfte es nicht mehr lange dauern, bis es los geht.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

+++ Kurze Verzögerung +++

Die Protagonisten haben noch nicht im Presseraum der Salzburger Platz genommen.

+++ PK mit Weinzierl und Aogo +++

Neben dem Cheftrainer wird Dennis Aogo bei der Pressekonferenz Rede und Antwort stehen. Gleich geht's los...

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

+++ Schalke will makellose Bilanz +++

Fünf Siege in fünf Gruppenspielen: Die Bilanz von Schalke 04 in der diesjährigen Europa-League-Saison ist beeindruckend. Im abschließenden Gruppenspiel in Salzburg will die Elf von Markus Weinzierl auch noch das halbe Dutzend vollmachen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

+++ Uchida vor dem Comeback +++

Nach über eineinhalb Jahren könnte es am Donnerstag zum lang ersehnten Comeback von Atsuto Uchida kommen. Der Japaner hat seine Probleme an der Patellasehne überwunden.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Nächste Artikel
previous article imagenext article image