Arsenal-Slapstick! Mustafi liegt Griezmann zu Füßen
teilenE-MailKommentare

Die Halbfinal-Partie zwischen dem FC Arsenal und Atletico Madrid zieht die Fans vor den Fernseher: Bis zu 1,6 Millionen Zuschauer sehen das Spiel live auf SPORT1.

SPORT1 hat mit dem Halbfinalkracher in der UEFA Europa League zwischen dem FC Arsenal und Atletico Madrid gute Einschaltquoten erzielt: Das 1:1 im Hinspiel verfolgten 1,25 Millionen Zuschauer (Z3+) im Schnitt, bei hervorragenden Marktanteilen von 4,7 Prozent bei den Gesamtzuschauern sowie 7,3 Prozent in der Kernzielgruppe der Männer 14-59 Jahre (M14-59).

In der Spitze schalteten bei der Liveübertragung aus dem Londoner Emirates Stadium mit Moderator Jochen Stutzky und Kommentator Markus Höhner bis zu 1,6 Millionen Zuschauer ein. Mit diesen Zahlen wurden die Halbfinalpartien aus dem Vorjahr mit Manchester United und Celta Vigo klar übertroffen.

Schwerer Weg für Özil, Mustafi & Co. ins Finale

Trotz einer 80-minütigen Überzahl kam der FC Arsenal im Halbfinal-Hinspiel der UEFA Europa League gegen Atletico nicht über ein 1:1 hinaus. Die Führung der "Gunners" durch den Franzosen Alexandre Lacazette egalisierte sein Landsmann Antoine Griezmann. Atletico hat nun für das anstehende Rückspiel die bessere Ausgangsposition, dennoch ist für das Team der beiden deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Shkodran Mustafi noch alles drin.

SPORT1 überträgt das Halbfinal-Rückspiel aus Madrid am Donnerstag, 3. Mai ab 21:05 Uhr live und exklusiv im deutschen Free-TV. Der "Countdown" im Studio startet bereits live ab 19:00 Uhr.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image