vergrößernverkleinern
In der nächsten Saison bereichert ein Studenten-Team aus Wales die Europa League - zumindest die Qualifikation
In der nächsten Saison bereichert ein Studenten-Team aus Wales die Europa League - zumindest die Qualifikation © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Die Gruppenphase der Europa League ist beendet. SPORT1 zeigt, welche Mannschaften in der Auslosung am Montag in den Lostöpfen vertreten sein werden.

Die Gruppenphase der Europa League ist so gut wie abgeschlossen - nun steht die Zwischenrunde an. 

Bei der Auslosung zur Runde der letzten 32 werden die qualifizierten Mannschaften in zwei Lostöpfe aufgeteilt.

Der Topf der sogenannten "gesetzten Mannschaften" setzt sich aus den zwölf Gruppensiegern der Europa League und den vier besten "Absteigern" (Gruppendritten) aus der Champions League zusammen.

Anzeige

Die Gruppenzweiten der Europa League bilden zusammen mit den vier schlechtesten Gruppendritten der Champions League den Lostopf der "ungesetzten Mannschaften".

Blickt man auf die Teams, die noch im Wettbewerb vertreten sind, könnten einige Kracher-Duelle anstehen. SPORT1 wird die Auslosung am Montag am Montag ab 13 Uhr im LIVETICKER begleiten und liefert vorab einen Überblick über die Lostöpfe. 

---

Gesetzte Mannschaften

Gruppensieger Europa League:

Bayer Leverkusen

FC Salzburg

Zenit Sankt Petersburg

Dinamo Zagreb

FC Arsenal

Betis Sevilla

FC Villareal

Eintracht Frankfurt

KRC Genk

FC Sevilla

Dynamo Kiev

FC Chelsea

Beste Gruppendritte der Champions League:

Inter Mailand

SSC Neapel

Benfica Lissabon

FC Valencia

---

Ungesetzte Mannschaften

Gruppenzweite Europa League

FC Zürich

Celtic Glasgow

Slavia Prag

Fenerbahce Istanbul

Sporting Lissabon

Olympiakos Piräus

Rapid Wien

Lazio Rom

Malmö FF

FK Krasnodar

Stade Rennes

BATE Borisov

Schlechteste Gruppendritter der Champions League:

FC Brügge

Galatasaray Istanbul

Schachtar Donezk

Viktoria Pilsen

Nächste Artikel
previous article imagenext article image