vergrößernverkleinern
In Baku findet das Finale der UEFA Europa League statt
In Baku findet das Finale der UEFA Europa League statt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die aserbaidschanische Regierung lockert die Einreisebedingungen zum Finale in Baku. Damit reagiert das Land auf Kritik von der UEFA.

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat Aserbaidschan mit Blick auf das Finale der Europa League am 29. Mai in der Hauptstadt Baku zu einer Lockerung seiner Einreisebestimmungen bewegt.

Bei der Beantragung eines Visums ist nun nicht mehr der Nachweis nötig, wonach der Einreisende nicht mit HIV infiziert ist oder unter eine Hepatitis-Erkrankung leidet. Die UEFA hatte die Bestimmungen als diskriminierend kritisiert.

Auf eine Reise nach Baku hoffen unter anderem die Fans von Eintracht Frankfurt. Der deutsche Pokalsieger trifft in den Halbfinalspielen am 2. und 9. Mai auf den sechsmaligen englischen Meister FC Chelsea.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image