vergrößernverkleinern
Cavani ist der erste Spieler seit 1985/86, der mehr als zwei Tore in Hin- und Rückspielen eines Europapokal-Halbfinals erzielte
Cavani ist der erste Spieler seit 1985/86, der mehr als zwei Tore in Hin- und Rückspielen eines Europapokal-Halbfinals erzielte © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Edinson Cavani schießt Manchester United mit seinen Toren ins Finale der Europa League. Der Uruguayer kratzt dabei an einer Bestmarke eines Deutschen.

Stürmer Edinson Cavani von Manchester United hat mit seinen insgesamt vier Halbfinal-Toren gegen AS Rom eine Uralt-Marke von Klaus Allofs nur knapp verpasst. Cavani traf in der Europa League sowohl im Hin- (6:2) als auch Rückspiel (2:3) doppelt.

Damit ist er der erste Spieler seit 1985/86, der mehr als zwei Tore in Hin- und Rückspielen eines Europapokal-Halbfinals erzielte.

DAZN gratis testen und die Europa League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Damals hatte Allofs für den 1. FC Köln sogar fünfmal getroffen: Der Europameister von 1980 erzielte gegen den belgischen Vertreter KSV Waregem im Hinspiel (4:0) zwei, im Rückspiel (3:3) sogar drei Tore.

Im Endspiel musste sich der FC dann Real Madrid geschlagen geben. Insgesamt neun Tore im Halbfinale hatte zuletzt Deportivo Alaves 2000/01 gegen den 1. FC Kaiserslautern (5:1/4:1) geschafft.

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image