Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

David Alaba verletzt sich bei Österreichs Quali-Spiel gegen Georgien. Bayerns Verteidiger muss noch in der ersten Halbzeit ausgewechselt werden.

Schlechte Nachrichten für den FC Bayern München! David Alaba hat sich im WM-Qualifikationsspiel von Österreich gegen Georgien (JETZT im LIVETICKER) verletzt.

Der Defensivmann blieb nach einem Zweikampf mit Valeri Kazaishvili an der Strafraumgrenze liegen und musste beim Stand von 0:1 ausgewechselt werden. Alaba verletzte sich bei einer Grätsche, bei der er im Rasen hängengeblieben war, und verdrehte sich das Sprunggelenk.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Louis Schaub ersetzte Alaba in der 38. Minute und erzielte nur fünf Minuten später den Ausgleich für die Österreicher, die in der Gruppe D auf Rang vier dringend einen Sieg benötigen.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image