vergrößernverkleinern
FBL-FRIENDLY-ISL-MEX
Marco Fabian erzielte das Führungstor für Mexiko gegen Island © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Mexiko zeigt sich im Testspiel gegen Island in Topform. Frankfurts Fabian erzielt das Führungstor. Mexiko-Coach Juan Carlos Osorio verpasst Niko Kovac einen Seitenhieb.

Deutschlands WM-Auftaktgegner Mexiko hat sich 82 Tage vor Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft in guter Form präsentiert.

Die Mexikaner siegten in Santa Clara/Kalifornien mit 3:0 (1:0) gegen Island. Der Frankfurter Marco Fabian (37.) hatte die Mexikaner per Freistoß in Führung gebracht, nach der Pause erzielte Miguel Layun (64, 90.+2) einen Doppelpack.

Fabian (28) kam das erste Mal nach seiner Augenverletzung beim Confed Cup im Sommer 2017 wieder für "El Tri" zum Einsatz. 

"Es liegt in unserer Verantwortung, einem talentierten Mexikaner eine Chance in der Nationalmannschaft zu geben", sagte Mexikos Trainer Juan Carlos Osorio über Fabian, der von Eintracht-Coach Niko Kovac zuletzt nicht mehr berücksichtigt worden war. 

Mexiko ist am 17. Juni der erste Gruppengegner der deutschen Nationalmannschaft im Moskauer Luschnikistadion. Weitere Gegner in Gruppe F sind Schweden und Südkorea. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image