vergrößernverkleinern
Mohamed Salah stieg am Montag nach seiner Schulterverletzung ins Lauftraining ein
Mohamed Salah stieg am Montag nach seiner Schulterverletzung ins Lauftraining ein © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Mohamed Salah macht den nächsten Schritt auf dem Weg zu seinem Comeback. Der Offensivstar der Ägypter steigt ins Lauftraining ein.

Ägyptens Star Mohamed Salah hat am Montag zum ersten Mal nach seiner Schulterverletzung wieder trainiert.

Vor dem ersten WM-Spiel am Freitag (14 Uhr im LIVETICKER) gegen Uruguay absolvierte der 25-Jährige am Montag unter Aufsicht der Mannschaftsärzte individuell eine leichte Laufeinheit.

Salah, der im Verein für den FC Liverpool aufläuft, hatte am 26. Mai im Champions-League-Finale gegen Real Madrid (1:3) bei einem Zweikampf mit dem Spanier Sergio Ramos eine Blessur an der linken Schulter erlitten und war nach 31 Minuten ausgewechselt worden.

Die Ägypter hatten ihre Tests gegen Kolumbien (0:0) und Belgien (0:3) ohne Salah nicht gewinnen können. Außer Uruguay bekommt es Ägypten in der Gruppe A am 19. Juni (20.00 Uhr) mit Gastgeber Russland und am 25. Juni (16.00 Uhr) mit Saudi-Arabien zu tun. (Spielplan der WM)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image