vergrößernverkleinern
Englands Fußball-Legende Gary Lineker spottet über die deutsche Nationalmannschaft © imago
teilenE-MailKommentare

Nach Deutschlands WM-Aus kann sich Englands Fußball-Legende Spott nicht verkneifen. Er führt Gründe für das WM-Debakel an.

Englands Fußball-Legende Gary Lineker hat die deutsche Nationalmannschaft für ihr frühes Ausscheiden bei der WM in Russland verspottet.

"Ich habe noch nie eine deutsche Mannschaft gesehen, die taktisch so konfus agierte wie gegen Mexiko", sagte er im Interview mit Spiegel online, "wie eine Schülermannschaft! Das war schon schockierend."

Deutschland war als amtierender Weltmeister in der Vorrunde als Gruppenletzter gescheitert, England hatte es immerhin ins Halbfinale geschafft.

Im Spiel um Platz drei unterlagen die Three Lions am Samstag Belgien 0:2. 

Lineker: Abschied von Leistungsträgern schuld am deutschen WM-Aus

Als Grund für das deutsche WM-Debakel führte Lineker den personellen Umbruch nach dem Titelgewinn 2014 an, den das DFB-Team seiner Meinung nach nicht richtig hinbekommen hat.

"Die Jungs aus der zweiten Reihe konnten in Russland nicht die Lücke füllen, die nach dem Abschied einiger Leistungsträger vor vier Jahren entstanden war", sagte er.

Grundsätzlich war Deutschlands Scheitern für ihn jedoch nur ein "Ausrutscher".

Derweil lobte Lineker die Leistung des eigenen Nationalteams. Die WM habe bewirkt, "dass die Jungs als Menschen wahrgenommen werden, die für ihr Land alles geben", sagte er. "Sie sind nicht mehr die entrückten, geldgierigen Stars, als die sie hier und da porträtiert wurden."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image