vergrößernverkleinern
VfL Wolfsburg Women's v FC Chelsea Women's - Women's UEFA Champions League Semi Final Second Leg
VfL Wolfsburg Women's v FC Chelsea Women's - Women's UEFA Champions League Semi Final Second Leg © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg fehlt nur noch ein Sieg zur Meisterschaft. Torjägerin Pernille Harder ebnet den Weg zum Sieg gegen den SC Freiburg.

Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg steht nach einem 2:0 (2:0)-Sieg im Nachholspiel vom 18. Spieltag gegen den SC Freiburg kurz vor der erfolgreichen Titelverteidigung.

Wolfsburg hat drei Runden vor Saisonende acht Punkte Vorsprung auf Verfolger Bayern München.

Mit einem Sieg am Sonntag gegen die SGS Essen (ab 15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und ab 14 Uhr im LIVESTREAM) können die Wölfinnen ihre vierte Meisterschaft schon perfekt machen.

Anzeige

DFB-Pokalfinale gegen Bayern

Der Titelgewinn wäre der erste Schritt zum angestrebten Triple.

Am 19. Mai (Samstag) treffen die Niedersachsen im Finale des DFB-Pokals in Köln auf Bayern München, und fünf Tage später fordert das Team von Trainer Stephan Lerch im Champions-League-Finale in Kiew Titelverteidiger Olympique Lyon heraus.

Gegen Freiburg brachte Pernille Harder den Tabellenführer bereits nach fünf Minuten in Führung. Ewa Pajor (33.) sorgte noch vor der Pause für den Endstand. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image