vergrößernverkleinern
Die Spielerinnen des VfL freuen sich über einen klaren Sieg
Die Spielerinnen des VfL freuen sich über einen klaren Sieg © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der VfL Wolfsburg fährt einen klaren Sieg ein. Gegen den 1. FFC Frankfurt lässt der Spitzenreiter der Frauen-Bundesliga nichts anbrennen und kommt dem Titel näher.

Der VfL Wolfsburg hat in der Bundesliga der Frauen die vierte Meisterschaft in Folge ins Visier genommen. Die Mannschaft von Trainer Stephan Lerch gewann zu Hause gegen den 1. FFC Frankfurt mit 5:1 (3:0) und baut den Vorsprung auf den FC Bayern zumindest bis Sonntag auf elf Punkte aus. 

Meistgelesene Artikel

Alexandra Popp (4.), Fridolina Rolfö (37.), Ewa Pajor (51.) und Svenja Huth mit einem Doppelpack (45./69.) sorgten für einen ungefährdeten Sieg der Wölfinnen, die in dieser Saison noch kein Spiel verloren haben. Für Frankfurt traf Laura Freigang (56.).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image