Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Kurz vor dem Halbfinalspiel der Frauen-Champions-League zwischen PSG Lyon wird ein positiver Coronafall beim Team von Däbritz öffentlich. Das Spiel findet trotzdem statt.

Eine Fußballerin von Paris Saint-Germain ist kurz vor dem Champions-League-Halbfinale gegen den französischen Ligarivalen Olympique Lyon positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Das teilte der Verein von Nationalspielerin Sara Däbritz am Mittwoch mit. Die Spielerin, deren Identität nicht bekannt gegeben wurde, sei "von der Mannschaft isoliert und wird gemäß des UEFA-Protokolls nicht am Spiel teilnehmen".

Triple-Jagd! Das Champions-League-Finale der Frauen mit dem VfL Wolfsburg - Sonntag ab 19 Uhr LIVE im Free-TV auf SPORT1 und im Stream!

Anzeige

Die Tests waren am Dienstag durchgeführt worden. PSG und Olympique um Nationalspielerin Dzsenifer Maroszan ermitteln in Bilbao beim Finalturnier der Champions League den Endspielgegner des deutschen Meisters und Pokalsiegers VfL Wolfsburg.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image