Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Das Finale der Women's Champions League zwischen Wolfsburg und Lyon sorgt für einen SPORT1-Rekord. Über eine Million Zuschauer schalten in der Spitze ein.

Das Finale der UEFA Women's Champions League zwischen dem VfL Wolfsburg und Titelverteidiger Olympique Lyon hat SPORT1 neue Bestwerte beschert: 1,28 Millionen Zuschauer ab drei Jahren (Z3+) fieberten am gestrigen Abend in der Spitze mit, als der Triple-Traum der Wolfsburgerinnen bei der 1:3-Niederlage gegen die Französinnen platzte.

Im Schnitt schalteten 880.000 Zuschauer (Z3+) ein, was einem Gesamt-Marktanteil von 2,9 Prozent entspricht. Die beiden überragenden Werte sind damit das neue All-Zeit-Hoch für Frauenfußball-Liveübertragungen auf SPORT1.

Auch auf den digitalen SPORT1-Plattformen zog das von Oliver Forster kommentierte Endspiel der Women's Champions League die Fans in seinen Bann: Der Livestream auf SPORT1.de und in den SPORT1 Apps verzeichnete rund 85.000 Aufrufe, der YouTube-Livestream kam auf über 167.000 Aufrufe.

Anzeige

Ebenfalls sehr gute Werte erreichten die Marktanteile in der SPORT1-Kernzielgruppe der 14- bis 59-jährigen Männer (M14-59) mit 2,5 Prozent und in der Zielgruppe Männer 14 bis 49 Jahre (M14-49) mit 1,8 Prozent.

Meistgelesene Artikel

Bereits der 1:0-Halbfinalsieg der Wölfinnen gegen den FC Barcelona hatte SPORT1 mit 630.000 Zuschauern (Z3+) im Schnitt und 1,07 Millionen Zuschauern in der Spitze hervorragende Quoten beschert.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image