vergrößernverkleinern
Bayern-Frauen empfangen Chelsea zum Hinspiel
Bayern-Frauen empfangen Chelsea zum Hinspiel © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Fußballerinnen von Bayern München haben den erstmaligen Einzug ins Finale der Champions League im Visier.

Die Fußballerinnen von Bayern München haben den erstmaligen Einzug ins Finale der Champions League im Visier. Dazu will der Bundesliga-Spitzenreiter im Hinspiel des Halbfinal-Krachers gegen den englischen Meister FC Chelsea am Sonntag (17.00 Uhr/Sport1) im eigenen Stadion eine gute Ausgangsposition schaffen.

"Es stehen sich zwei Mannschaften gegenüber, die sehr viel Qualität mitbringen und alles reinhauen werden", sagte Kapitänin Lina Magull vor dem anspruchsvollen Duell mit dem Wolfsburg-Bezwinger: "Ich erwarte zwei spannende Spiele."

Dabei kommt es auch zu einem Wiedersehen mit Melanie Leupolz. Die Ex-Kapitänin war im Sommer dem Lockruf aus London gefolgt und spielt eine starke erste Saison in der immer stärker aufrüstenden Women's Super League. "Ich freue mich, Melly mal wiederzusehen. Es wird spannend sein, sie in einer neuen Mannschaft zu sehen", sagte Magull, "auf dem Feld ist das aber nebensächlich, da gibt es keine Freundschaften oder netten Worte untereinander."

Anzeige

Das Rückspiel steigt eine Woche später in London. Im zweiten Duell um den Einzug ins Endspiel am 16. Mai in Göteborg spielt Nationalspielerin Sara Däbritz mit Paris St. Germain gegen den FC Barcelona, dabei hat PSG im Hinspiel am Sonntag (15.00 Uhr) Heimrecht. Die Pariserinnen hatten im Viertelfinale sensationell den Seriensieger Olympique Lyon ausgeschaltet.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image