vergrößernverkleinern
Der Frauen- und Mädchen Fußball des FC Barcelona befindet sich im Aufschwung
Der Frauen- und Mädchen Fußball des FC Barcelona befindet sich im Aufschwung © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die U12 Mädchenmannschaft des FC Barcelona tritt in der männlichen Liga ihrer Altersgruppe an. Und dominiert diese auf beeindruckende Weise.

Die Jugendarbeit des FC Barcelona ist seit jeher bekannt dafür, durch hervorragende Arbeit regelmäßig große Spieler herauszubringen. Die unter dem Namen "La Masia" bekannte Akademie brachte unter anderem spätere Weltstars wie Lionel Messi, Andres Iniesta und Xavi hervor.

Auch um den Frauen-Nachwuchs scheint man sich in Barcelona wohl keine Sorgen machen zu müssen. Nachdem die Frauenmannschaft in der zurückliegenden Champions-League-Spielzeit erst im Finale von Olympique Lyon gestoppt werden konnte, sorgte nun die U12 in ihrer Altersklasse für Furore.

Außergewöhnliche Barca-Entscheidung

Vor der Saison 2018/19 traf die Akademie die Entscheidung, sowohl die U12 als auch U14 in den männlichen Ligen ihrer Altersstufen an den Start zu schicken. Das Ergebnis könnte beeindruckender nicht ausfallen:

Anzeige

30 Siege in 30 Spielen, 329 erzielte Tore und letztlich 14 Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten. Mehr Dominanz ist kaum möglich!

Maria Teixidor, die Chefin des Barca-Frauenfußballs, spricht in der New York Times über die außergewöhnliche Maßnahme, die beiden Mädchen-Teams vor der Saison in die Jungs-Liga zu versetzen: "Die Jungs werden sehen, dass Mädchen auf dem gleichen Niveau spielen können, wie sie. Die Mädchen wiederum sehen, dass es keinen Grund gibt zu denken, warum sie nicht auf dem gleichen Niveau spielen könnten."

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Spanischer Frauenfußball auf dem Vormarsch

Teixidor hält es in Zukunft sogar für möglich, dass beide Geschlechter zukünftig auch gemeinsam trainieren könnten. Die spanischen Fußballregeln sehen vor, dass sich Spieler aller Geschlechter bis zum 16. Lebensjahr in Mannschaften mischen können.

Der FC Barcelona ist nicht der einzige spanische Verein, der verstärkt in seine Mädchen- und Damenmannschaften investiert. Bereits im März stellten die Damen-A-Mannschaften von Barcelona und Atlético Madrid den Zuschauerrekord für ein Frauenspiel auf, als sie im Wanda Metropolitano aufeinander trafen. Die Katalanen gewannen das Spiel mit 2:0 vor mehr als 60.000 Zuschauern.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image