vergrößernverkleinern
Prinz William rief die Engländerinnen vor ihrem Halbfinale gegen Japan an
Prinz William rief die Engländerinnen vor ihrem Halbfinale gegen Japan an © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Große Ehre für Englands Fußballerinnen: Am Morgen ihres Halbfinals bei der WM-Endrunde in Kanada gegen Titelverteidiger Japan erhielten die "Lionesses" im Mannschaftsquartier auf dem Weg zur Taktikbesprechung einen überraschenden Anruf von Prinz William, der dem Team aus dem Mutterland des Fußballs viel Glück wünschte und die Unterstützung ihrer Nation zusicherte.

"Viele Glückwünsche für das, was Ihr schon erreicht habt, und viel Glück dafür, was Ihr noch vorhabt", sagte der Enkel der britischen Königin Elizabeth II. und Präsident des englischen Fußball-Verbandes (FA).

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Weiter erklärte Prinz William: "Im ganzen Land herrscht eine fantastische Stimmung. Alle verfolgen Euren Weg durch das WM-Turnier. Ihr macht das Land sehr stolz und seid eine wahre Inspiration für alle Fußball-Fans zuhause. Genießt das Spiel. Wir alle glauben an Euch."

Anzeige

Bereits unmittelbar nach dem 2:1-Erfolg im Viertelfinale gegen Gastgeber Kanada, hatte William via Twitter Glückwünsche übermittelt. Die Lionesses sind als erste englische Mannschaft seit den Männern vor 25 Jahren in Italien in das Halbfinale eines WM-Turniers eingezogen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image