vergrößernverkleinern
Brazil v Australia: Round of 16 - FIFA Women's World Cup 2015
Brazil v Australia: Round of 16 - FIFA Women's World Cup 2015 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Nationalspielerin Formiga pulverisiert die Bestmarke der US-Amerikanerin Christie Rampone. Niemand war bei einer Partie einer Frauen-WM älter als sie.

Die brasilianische Nationalspielerin Formiga hat bei der WM in Frankreich für einen Altersrekord gesorgt.

Beim 3:0 am Sonntag in der Partie gegen Jamaika in Grenoble zählte Formiga ("Ameise") 41 Jahre und 98 Tage.

So alt war zuvor noch keine WM-Teilnehmerin. Die bisherige Bestmarke hielt die US-Amerikanerin Christie Rampone (39 Jahre und 357 Tage). Auch die siebte Endrunden-Teilnahme Formigas bedeutet einen Rekord. 

Anzeige

Die bisher älteste WM-Torschützin ist Formiga, die mit bürgerlichem Namen Miraildes Maciel Mota heißt, bereits seit dem 9. Juni 2015.

Damals traf sie im Alter von 37 Jahren und 98 Tagen gegen Südkorea. Zudem ist die 186-malige Nationalspielerin vom französischen Spitzenklub Paris Saint-Germain die einzige Spielerin, die an allen bisher ausgetragenen Frauenturnieren bei Olympia teilgenommen hat.

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image