vergrößernverkleinern
SV Werder Bremen v Sport-Club Freiburg - Bundesliga
SV Werder Bremen v Sport-Club Freiburg - Bundesliga © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Premiere für Deutschlands Top-Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus bei der WM in Frankreich. Am Mittwoch ist die Unparteiische erstmals im Turnierverlauf im Einsatz.

Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus erhält am zweiten Spieltag der Frauenfußball-WM in Frankreich ihren ersten Einsatz. Am Mittwoch pfeift die 40-Jährige in Nizza die Partie zwischen Gastgeber Frankreich und Norwegen (ab 21.00 Uhr im LIVETICKER). 

Unterstützt wird Steinhaus von den Schiedsrichter-Assistentinnen Katrin Rafalski und Chrysoula Kourompylia (Griechenland). Vierte Offizielle ist Riem Hussein, die am Sonntag beim Duell zwischen Brasilien und Jamaika (3:0) ihr WM-Debüt als Schiedsrichterin gegeben hatte.

Als Video-Assistenten nominierte der Weltverband FIFA zudem den Felix Zwayer für die Partie.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Für Steinhaus ist die WM bereits das siebte große internationale Turnier nach den Frauen-Weltmeisterschaften 2011 und 2015, den Olympischen Spielen 2012 sowie den Europameisterschaften 2009, 2013 und 2016. Seit der Saison 2017/18 ist sie zudem als Schiedsrichterin in der Männer-Bundesliga aktiv.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image