Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die U23 des Rekordmeisters verpasst nach einem Unentschieden in Schweinfurt den vorzeitigen Titel, kann aber nur noch theoretisch von Platz eins verdrängt werden.

Der FC Bayern München II hat die vorzeitige Meisterschaft in der Regionalliga Bayern verpasst.

Nach dem 1:1 beim 1. FC Schweinfurt kann die U23 des deutschen Rekordmeisters allerdings nur noch theoretisch von Platz eins verdrängt werden.

Meistgelesene Artikel

Zwei Spieltage vor Schluss beträgt der Vorsprung auf den VfB Eichstätt sechs Zähler, dazu hat der FCB II das um 16 Treffer bessere Torverhältnis.

Anzeige

In Schweinfurt traf Dominik Weiß (25.) zunächst zur Führung für die Gastgeber, ehe Nicolas Feldhahn in der 52. Minute den 1:1-Endstand markierte.

Der FC Bayern II hat sich bereits für die Aufstiegsspiele zur 3. Liga qualifiziert. Gegner wird dann entweder der VfL Wolfsburg II oder der VfB Lübeck.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image