vergrößernverkleinern
Im Fanblock der Offenbacher Kickers kam es zu unschönen Szenen
Im Fanblock der Offenbacher Kickers kam es zu unschönen Szenen © Offenbach
teilenE-MailKommentare

Sportlich läuft es für die Offenbacher Kickers. Abseits des Platzes haben die Fans nun für einen Skandal gesorgt. Sie prügeln sich nach einer Niederlage.

Schlimme Szenen nach dem Regionalligaspiel zwischen den Stuttgarter Kickers und den Offenbacher Kickers.

Nach der 1:2-Niederlage des OFC kam es im Gästeblock zu einer wilden Auseinandersetzung, bei der auch Fäuste flogen – alles vor den Augen der eigenen Mannschaft. Auslöser war anscheinend die Frage, ob die Mannschaft beim Gang in die Kurve beklatscht oder beschimpft werden sollte. (SERVICE: Tabelle)

Daraufhin bildeten sich zwei Gruppen, die aufeinander losgingen. Jedoch griffen weder Polizei noch Ordner ein. In einem Offenbacher Fan-Forum hieß es sogar, eine Frau habe einen Schlag abbekommen.

Offenbach träumt weiter vom Aufstieg

OFC-Geschäftsführer Christopher Fiori äußerte sich gegenüber BILD zu den Vorfällen: "Wir sind noch in der Aufklärung. Bekannt ist, dass es Auseinandersetzungen gab im Umgang mit der Mannschaft. Wir wünschen uns, dass die Fans an einem Strang ziehen und sich nicht zerfleischen."

Trotz der bitteren Niederlage beim Tabellenvierzehnten stehen die Offenbacher Kickers weiterhin auf Platz zwei, der zur Teilnahme an der Aufstiegsrelegation berechtigt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image