vergrößernverkleinern
Mike Owusu (#14) brachte Köln in Führung
Mike Owusu (#14) brachte Köln in Führung © SPORT1
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

In der Regionalliga West trennen sich Fortuna Köln und Alemannia Aachen im Traditionsduell unentschieden. Dabei gelingt den Gästen der Ausgleich erst spät.

Fortuna Köln hat zum Abschluss des 16. Spieltags der Regionalliga West einen knappen 1:0 (0:0)-Heimsieg gegen Alemannia Aachen gefeiert.

In einer Partie mit wenigen Höhepunkten im ersten Spielabschnitt fielen die Tore erst im zweiten Durchgang. Die waren allerdings von größter Qualität.

Meistgelesene Artikel

Zunächst brachte Fortuna-Stürmer Mike Owusu die Kölner in der 55. Minute mit einer feinen Einzelleistung in Führung. Der 24-Jährige eroberte zunächst auf dem rechten Flügel den Ball, zog dann nach innen und versenkte die Kugel in Arjen-Robben-Manier mit links im langen Eck.  

Anzeige

Die Alemannia brauchte eine ganze Weile, um sich von dem Schock zu erhohlen. Schließlich erlöste aber Aachens Abwehrspieler Marco Müller sein Team.

Nach 83 Minuten versenkte er mit einem strammen Schuss den Ball im Netz und sicherte den Gelb-Schwarzen noch einen Punkt.   

Nächste Artikel
previous article imagenext article image