vergrößernverkleinern
Im Sommer 2019 hospitiert Imke Wübbenhorst bei RB-Leipzig-Coach Julian Nagelsmann
Im Sommer 2019 hospitiert Imke Wübbenhorst bei RB-Leipzig-Coach Julian Nagelsmann © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Saison in der Regionalliga West läuft für die Sportfreunde Lotte nur mittelmäßig. Nun regelt der Absteiger aus der 3. Liga die Nachfolge von Ismail Atalan.

Regionalligist Sportfreunde Lotte hat Imke Wübbenhorst als neue Trainerin verpflichtet. Die 31-Jährige unterschrieb einen Zweijahresvertrag und ist nach Inka Grings die erste Frau in Deutschland, die einen Viertligisten trainiert. Um 12.00 Uhr am Freitag wird Wübbenhorst vorgestellt.

Wübbenhorst war erste Trainerin in der fünften Liga - Atalan im Februar beim Absteiger entlassen

"Das Ticket für das Karussell Trainerbusiness habe ich nun gelöst", hatte Wübbenhorst bereits am Donnerstag im SID-Interview gesagt: "Ich wünsche mir, dass dieses Ticket eine lange Gültigkeit hat. Den Eingang habe ich passiert, nun möchte ich auch langfristig im professionellen Bereich bleiben."

Meistgelesene Artikel

Wübbenhorst hatte im vergangenen Jahr für Aufsehen gesorgt, als sie als erste Trainerin in der fünften Männerliga beim BV Cloppenburg tätig war. Zudem sorgte sie auch international für Schlagzeilen mit diesem einen Satz ("Ich stelle nach Schwanzlänge auf"), der ihr bis heute anhaftet. Zuletzt hospitierte Wübbenhorst bei RB Leipzig unter Julian Nagelsmann.

Anzeige

Sie löst damit Interimstrainer Andy Steinmann ab. Der etatmäßige U19-Coach hatte Ende Februar Ismail Atalan ersetzt. Die Sportfreunde, Absteiger aus der 3. Liga, stehen aktuell auf Platz 10 der Regionalliga West, aus der Inka Grings vergangene Saison mit dem SV Straelen abgestiegen war.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image