Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Barcelona entscheidet zum zweiten Mal die UEFA Youth League der besten U19-Mannschaften für sich. Im Finale lässt Barca Gegner Chelsea keine Chance.

Der FC Barcelona hat zum zweiten Mal die UEFA Youth League der besten europäischen U19-Mannschaften gewonnen.

Die Katalanen schlugen im Finale in Nyon/Schweiz die Auswahl des englischen Topklubs FC Chelsea mit 3:0 (1:0).

Der Venezolaner Alejandro Marques traf per Doppelpack (33./52.), Abel Ruiz (90.+2) sorgte für den Endstand.

Anzeige

Barcelona hatte bereits 2014 die Premiere des Wettbewerbs gewonnen. Anschließend holten zweimal Chelsea (2015, 2016) sowie Red Bull Salzburg (2017) den Titel.

Bayern scheitert im Achtelfinale

Bayern München war als bestes deutsches Team im Achtelfinale gescheitert, das Team von Trainer Sebastian Hoeneß verlor Ende Februar 2:3 gegen Real Madrid.

Für Borussia Dortmund und RB Leipzig war schon nach der Gruppenphase Endstation. Ins Finale hat es in fünf Jahren bislang noch keine deutsche Mannschaft geschafft.

© imfootball

An der Youth League nehmen die 32 Nachwuchsteams der für die Champions-League-Gruppenphase qualifizierten Klubs sowie die nationalen Juniorenmeister von 32 Nationen teil.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image