vergrößernverkleinern
Der Nachwuchs von Borussia Dortmund muss in der UEFA Youth League weiter auf den ersten Sieg warten
Der Nachwuchs von Borussia Dortmund durfte in der Youth League den ersten Sieg feiern © Getty Images
teilenE-MailKommentare

München - In der Youth League darf der bereits ausgeschiedene BVB den ersten Sieg feiern. Der FC Schalke muss hingegen die nächste Klatsche hinnehmen.

Borussia Dortmund hat in der UEFA Youth League endlich den ersten Sieg eingefahren. Die Mannschaft von Trainer Benjamin Hoffmann bezwang den Nachwuchs des FC Brügge mit 2:1 (1:0).

Nach der bitteren 0:4-Klatsche gegen Atletico Madrid am vergangenen Spieltag stand bereits vor Spielbeginn fest, dass der BVB keine Chance mehr auf das Achtelfinale haben wird.

Gegen Brügge brachte Enrique Zauner den Tabellenführer der Bundesliga West im ersten Durchgang in Führung (21.). Knapp zehn Minuten nach dem Seitenwechsel glich Brügge durch Charles de Ketelaere aus (54.).

Manuel Pherai entschied die Partie kurz vor Spielende zu Gunsten der Borussia (80.).

Der BVB rückt durch den ersten Sieg im fünften Gruppenspiel zumindest auf Rang drei vor. (Service: Die Tabelle der Gruppe A)

Bitterer Nachmittag für Schalke

Bitter verlief der Nachmittag hingegen für den Nachwuchs des FC Schalke 04. Die Knappen mussten sich dem FC Porto mit 0:3 (0:2) geschlagen geben.

Andriko Smolinski sah bereits nach einer Viertelstunde die Rote Karte (15.). Porto schlug noch in Halbzeit eins Kapital aus der Überzahl und stellte die Weichen durch einen Doppelpack von Romario Baro schnell auf Sieg (18. /37.).

Alfonso Sousa stellte kurz nach der Halbzeitpause den 3:0-Endstand her (48.). Für Schalke ist durch die vierte Niederlage im fünften Spiel das Kapitel Youth League nach der Gruppenphase beendet.

Die Königsblauen werden die Vorrunde als Tabellenschlusslicht abschließen. (Service: Die Tabelle der Gruppe D)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image