Hoffenheim kämpft sich zurück: TSG weiter auf Achtelfinal-Kurs!
teilenE-MailKommentare

Der Nachwuchs der TSG Hoffenheim trennt sich mit 3:3 von Lyon und ist auf dem besten Weg in Richtung Gruppensieg. Der FC Bayern setzt sich mit 2:0 gegen Athen durch.

Der Nachwuchs der TSG 1899 Hoffenheim bleibt auch im vierten Spiel der UEFA Youth League ungeschlagen. Die Partie bei Olympique Lyon am Mittwoch-Nachmittag endete mit 3:3.

Hamza Rafia brachte die Franzosen in der 35. Minute in Führung, Domenico Alberico sorgte kurz vor der Pause per Strafstoß für den Ausgleich.

Im zweiten Durchgang setzte Lyon die Kraichgauer unter Druck. In der 62. Spielminute markierte David Otto dennoch das 2:1. Theo Ndicka Matam stellte wieder auf 2:2 (69. Minute), ehe Lenny Pintor einen Elfmeter verwandelte. Max Geschwill schloss in der 90. Minute schließlich zum 3:3-Endstand ab.

Auch die Profis der TSG trennten sich von Olympique vor gut zwei Wochen mit 3:3. Hoffenheim führt damit die Gruppe F mit zehn Punkten an und steuert in Richtung Gruppensieg. (Tabelle der Youth League)

Bayern gelingt Befreiungsschlag

Die Youngsters des FC Bayern München feierten zeitgleich einen 2:0-Erfolg gegen AEK Athen. Marcel Zylla (48.) und Joshua Zirkzee (82.) trugen sich in die Torschüztenliste ein.

Die Münchner haben damit sieben Zähler auf dem Konto und liegen aktuell punktgleich mit Ajax Amsterdam auf Platz zwei.

Die Niederländer bekommen es noch mit Benfica Lissabon zu tun (ab 16 Uhr im LIVETICKER). Bei einem Sieg der Portugiesen würden die Münchner wieder auf Rang drei zurückfallen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image