vergrößernverkleinern
Celia Barquin Arozamena galt als eines der größten Talente im Golfsport
Celia Barquin Arozamena galt als eines der größten Talente im Golfsport © Twitter @EGA_Golf
teilenE-MailKommentare

Golf-Europameisterin Celia Barquin Arozamena wird auf einem Golfplatz tot gefunden. Die Polizei nimmt bereits einen Tatverdächtigen fest.

Die Golf-Amateur-Europameisterin Celia Barquin Arozamena (22) ist tot auf einem Golfplatz in Ames im US-Bundesstaat Iowa aufgefunden worden.

Nach Polizeiangaben wurde ein 22-jähriger Mann als Mörder identifiziert. Golfer hatten am Montagmorgen auf dem Coldwater Kurs eine unbeaufsichtigte Golftasche aufgefunden. Über die Hintergründe der Tat wurde nichts bekannt gegeben.

Alejandro Blanco, Chef des spanischen Olympia-Komitees, sprach angesichts der Tragödie von einem "tiefen Schock".

Die aus dem spanischen Puente San Miguel stammende Barqui studierte Bauingenieurwesen an der Iowa State University. Ende Juli hatte Barqui die Amateur-EM im slowakischen Senica gewonnen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image