Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

An Tag zwei der BMW International Open gelingt einem Golfprofi aus Indien ein Hole in One. Zur Belohnung darf er sich über ein ganz besonderes Geschenk freuen.

Volltreffer bei den BMW International Open.

An Tag zwei gelang dem indischen Golfer Gaganjeet Bhullar ein besonders wertvoller Schlag. An Loch 17 glänzte er mit einem Hole in One und darf sich nun zur Belohnung über einen nagelneuen BMW M8 freuen. 

Indes hat sich Max Schmitt hat sich bei der 31. Auflage des Turniers in Eichenried eine sehr gute Ausgangsposition erspielt. Der 21-Jährige lag mit 137 Schlägen nach zwei Runden im Zwischenklassement des mit zwei Millionen Euro dotierten Turniers auf dem geteilten dritten Platz.

Anzeige

Schmitt mit gutem Start

Schmitt benötigte am Freitag 68 Schläge auf dem Par-72-Platz. Seine Auftaktrunde (69) war am Donnerstag wegen eines Gewitters und Dunkelheit abgebrochen worden, die letzten drei Löcher musste er deshalb noch am Freitagmorgen spielen.

Alle Highlights von Tag 1 der BMW International Open gibt es ab 23.30 Uhr im TV auf SPORT1.

"Das war ein bisschen anstrengend. Aber ich freue mich sehr, dass es so gut geklappt hat", sagte Schmitt. Er nehme nun am Wochenende "alles mit, was kommt".

Meistgelesene Artikel

In Führung lag zunächst Christiaan Bezuidenhout (Südafrika) mit 135 Schlägen vor dem Finnen Kim Koivu (Finnland). Edoardo Molinari (Italien) und Lee Westwood (England) lagen mit Schmitt gleichauf. Maximilian Kieffer steigerte sich nach einer schwachen 73er-Startrunde und kam am Freitag auf 67 Schläge.   

Martin Kaymer, nach dem ersten Tag auf dem geteilten zweiten Rang gelegen, startete erst am Nachmittag.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image