vergrößernverkleinern
Sophia Popov liegt in der Weltrangliste nur auf Platz 304
Sophia Popov liegt in der Weltrangliste nur auf Platz 304 © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Beim dritten Tag der British Open übernimmt Sophia Popov die Führung. Sie könnte die erste deutsche Golfspielerin werden, die ein Majorturnier gewinnt.

Golfspielerin Sophia Popov greift bei der British Open in Troon/Schottland überraschend nach dem Sieg. Die Nummer 304 der Weltrangliste spielte am dritten Tag des Majorturniers auf dem Par-71-Kurs eine starke 67 und übernahm die Führung.

Mit 209 (70+72+67) Schlägen liegt die 27-Jährige schon drei Schläge vor Minjee Lee (Australien) und Thidapa Suwannapura (Thailand/je 212). Noch nie hat eine Deutsche Golfspielerin ein Major gewonnen.Popov hatte sich mit einer Top-Ten-Platzierung bei einem Turnier in Ohio Anfang August für die British Open qualifiziert.

Meistgelesene Artikel

Glänzend im Rennen liegt auch Caroline Masson (Gladbeck), die mit 214 Schlägen auf den vierten Rang kletterte. Die zur Halbzeit führende Schwedin Dani Holmqvist wurde mit einer 77 auf den 19. Rang durchgereicht.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image