vergrößernverkleinern
Martin Kaymer weiter in den Top 10 vertreten
Martin Kaymer weiter in den Top 10 vertreten © AFP/GETTY IMAGES/SID/EZRA SHAW
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der ehemalige Weltranglistenerste Martin Kaymer liegt bei Halbzeit des Finales der Europa-Tour der Profigolfer weiter in den Top 10.

Der ehemalige Weltranglistenerste Martin Kaymer (Mettmann) liegt bei Halbzeit des Finales der Europa-Tour der Profigolfer nach einer Achterbahnfahrt weiter in den Top 10. Der zweimalige Major-Gewinner blieb bei der World Tour Championship in Dubai am Freitag mit 70 Schlägen zwei unter dem Platzstandard und belegte mit insgesamt 139 Schlägen den neunten Platz. Alleiniger Spitzenreiter war nach einer 64 am zweiten Tag der frühere US-Masterssieger Patrick Reed aus den USA (134).

Kaymer erwischte am Freitag einen Glanzstart, nach sieben Löchern und vier Birdies führte er zwischenzeitlich das Feld gemeinsam mit Reed an. Doch drei Bogeys in Serie (Löcher 9 bis 11) warfen den 35-Jährigen zunächst weit zurück. Ein Birdie an der 15 hievte ihn letztlich wieder in die Top 10.

Für Kaymer ist es das zweite Turnier im Jumeirah Golf Estates. In der Vorwoche war er bei der Dubai Championship 37. geworden. 65 Spieler nehmen an dem mit acht Millionen Dollar dotierten Turnier teil. Kaymer hatte im Quali-Ranking Position 27 belegt. Er ist in Dubai der einzige deutsche Starter.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image