vergrößernverkleinern
Handball: Füchse Berlin erreichen Finale von Klub-WM gegen FC Barcelona
Die Füchse Berlin stehen im Finale der Klub-WM © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Füchse Berlin erreichen zum vierten Mal in Folge das Finale bei der Klub-WM. Dort wartet der FC Barcelona, der im Halbfinale Montpellier ausschaltet.

Die Füchse Berlin sind bei der inoffiziellen Handball-Klub-WM in Doha/Katar problemlos zum vierten Mal in Folge ins Finale eingezogen.

Das Team von Trainer Velimir Petkovic setzte sich im Halbfinale gegen Gastgeber Al Sadd 26:20 (11:9) durch. Im Endspiel des sogenannten Super Globe kommt es am Freitag zur Wiederauflage des Vorjahresfinals gegen Titelverteidiger FC Barcelona.

Barcelona schlug im Halbfinale Champions-League-Sieger Montpellier HB 37:30 (19:18). Nach zwei Turniererfolgen in Serie unterlagen die Füchse im vergangenen Jahr den Katalanen.

Im Viertelfinale hatten die Füchse am Dienstag den brasilianischen Außenseiter Esporte Clube Taubate klar mit 33:25 (19:11) besiegt. Die Berliner kämpfen dank einer Wildcard als einziges deutsches Team in dem Wüstenstaat ums Prestige und um ein Preisgeld in Höhe von 400.000 Euro.  

Nächste Artikel
previous article imagenext article image