vergrößernverkleinern
Kai Wandschneider ist Trainer der HSG Wetzlar
Kai Wandschneider ist Trainer der HSG Wetzlar © imago
teilenE-MailKommentare

Die HSG Wetzlar zieht mit einem Sieg gegen einen Bundesliga-Konkurrenten als erstes Team in die Pokalendrunde ein. Die weiteren Viertelfinals steigen in dieser Woche.

Bundesligist HSG Wetzlar hat das erste Ticket für das Final Four im DHB-Pokal gelöst. Die Hessen setzten sich in eigener Halle im Viertelfinale mit 25:21 (11:9) gegen den Ligarivalen TVB Stuttgart durch.

Am Dienstag empfängt der deutsche Meister Rhein-Neckar Löwen den SC DHfK Leipzig, die TSV Hannover-Burgdorf hat Frisch Auf Göppingen zu Gast. Den Abschluss bildet am Mittwoch die Begegnung zwischen Tabellenführer Füchse Berlin und dem SC Magdeburg.

Das Final Four findet am 5. und 6. Mai in Hamburg statt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image