Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - In der Hauptrunde kämpft Deutschland um den Einzug ins Halbfinale. Nach dem Sieg gegen Island geht es bereits am Montag mit dem Kracher gegen Kroatien weiter.

Es bleibt weiter ernst für die die deutsche Nationalmannschaft! 

Nach starken Auftritten in der Vorrunde ist das Team von Bundestrainer Christian Prokop ungeschlagen in die Hauptrunde eingezogen. Dort steigt nun der Kampf ums Halbfinale. (Spielplan Handball-WM)

Der Start ist schon einmal geglückt: Mit dem 24:19-Sieg gegen Island hat das DHB-Team zwei wichtige Punkte eingefahren. (SERVICE: Tabelle der Gruppe I)

Anzeige

Als nächstes steht mit dem Duell gegen Kroatien ein wahrer Kracher an (Handball WM: Deutschland - Kroatien am Montag ab 20.30 Uhr im LIVETICKER).

Wie geht es dann weiter? SPORT1 erklärt den weiteren Weg im Turnier, Medaillenchancen - und auf wen die deutschen Männer noch treffen.

Wichtiger Sieg gegen Island

Mit dem Sieg gegen Island bleibt das deutsche Team weiterhin auf Halbfinal-Kurs. 

Erneut ein entscheidender Faktor zum Erfolg war das deutsche Abwehr-Bollwerk sowie Torhüter Andreas Wolff, der eine bärenstarke Leistung zeigte. Die Euphorie im Team könnte kaum größer sein.

"Das ist die schönste Zeit, die wir erleben. Wir haben den ersten schweren Schritt gemacht", sagte Prokop in der ARD. Prokop nahm einige Stunden vor der Begegnung seinen ersten von möglichen drei personellen Wechseln vor. Europameister Kai Häfner von der TSV Hannover-Burgdorf rückte für den Leipziger WM-Debütanten Franz Semper in das Aufgebot. Steffen Weinhold kehrte nach seiner im Frankreich-Spiel erlittenen Adduktorenzerrung zumindest in den Kader zurück. 

Den Einzug ins Halbfinale hat das DHB-Team weiterhin selbst in der Hand.

Hauptrunden-Duelle mit Kroatien und Spanien

Das ist auch gut so, denn angesichts der kommenden Aufgaben gegen Europameister Spanien und Kroatien tut die Nationalmannschaft gut daran, sich auf niemanden verlassen zu müssen. Mit fünf Punkten liegt Deutschland in der Tabelle der Hauptrunden-Gruppe I vor dem zweiten Spiel an der Spitze vor Weltmeister Frankreich. (Tabelle der Hauptrunde)

ANZEIGE: Jetzt aktuelle Handball-Trikots kaufen - hier geht es zum Shop

Im Nacken hängen dem Team um Kapitän Uwe Gensheimer die punktgleichen Franzosen und das Team aus Kroatien, welches noch ungeschlagen ist, allerdings erst am Sonntag gegen Brasilien das erste Hauptrundenspiel bestreitet (Handball-WM: Brasilien - Kroatien ab 18 Uhr im LIVETICKER). Island scheint mit null Zählern bereits aus dem Rennen ums Halbfinale.

Fans als entscheidender Faktor

Von großer Bedeutung wird die Unterstützung der Fans sein. Nachdem die DHB-Auswahl die Vorrunde in Berlin bestritten hat, zog man für die Hauptrunde nach Köln um. Mit 19.500 Zuschauern fasst die Lanxess Arena 6.500 Zuschauer mehr als die Mercedes-Benz-Arena in der Hauptstadt.

"Es ist schwierig, emotional runterzufahren nach solchen Spielen. Aber ich bin froh, dass ich das Ganze mit 32 Jahren mitnehmen und empfinden kann, was für ein Privileg es ist, hier zu spielen", hob Gensheimer nach dem Island-Spiel die Fans hervor.

Auch Ex-Bundestrainer Heiner Brand, der Deutschland beim Wintermärchen 2007 zum WM-Titel geführt hatte, zeigte sich beeindruckt von der "sensationellen Stimmung".

Nach dem Spiel gegen Kroatien am Montag (20.30 Uhr) steht am Mittwoch, 23. Januar, die letzte Hauptrundenpartie gegen Spanien (20.30 Uhr) auf dem Programm.

Sollte Deutschland tatsächlich den Sprung ins Halbfinale schaffen, würde es dort zum Duell mit Dänemark, Schweden, Norwegen, Ungarn, Ägypten oder Tunesien kommen, die in der Parallelgruppe um einen Platz in der Runde der letzten Vier kämpfen. Die Halbfinals steigen dann am Freitag, 25. Januar in der Barclaycard Arena in Hamburg.

Das Endspiel der Weltmeisterschaft findet am 27. Januar im dänischen Herning statt.

Die deutschen Spiele der Hauptrunde in der Übersicht:

2. Spiel der Hauptrunde gegen Kroatien: Montag, 21. Januar (20.30 Uhr im LIVETICKER)
3. Spiel der Hauptrunde gegen Spanien: Mittwoch, 23. Januar (20.30 Uhr im LIVETICKER)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image