vergrößernverkleinern
Frankreich schlägt Korea bei der Handball-WM mit Mühe
Frankreich schlägt Korea bei der Handball-WM mit Mühe © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Frankreich hat gegen Korea viel Mühe, siegt aber dennoch dank stärkerer zweiter Halbzeit. Brasilien wahrt seine Chance auf die Hauptrunde.

Titelverteidiger Frankreich steht vor dem Einzug in die Hauptrunde der Handball-WM, hat vor dem wegweisenden Duell gegen Co-Gastgeber Deutschland aber lange Zeit nicht überzeugt. (Service: Tabellen der Handball-WM)

Karabatic-Einsatz weiter offen

Noch ohne den nachgereisten Nikola Karabatic besiegte der zweimalige Olympiasieger das vereinte Team Korea nach einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit 34:23 (17:16) und übernahm in der Gruppe A mit 6:0 Punkten die Tabellenführung vor dem deutschen Team (5:1).

Bester Werfer der Franzosen in Berlin war Nedim Remili mit sieben Treffern. Ob Karabatic am Dienstag nach seiner Fußverletzung zur Verfügung steht, ist noch offen. Brasilien (2:4) wahrte derweil seine Chance auf die Hauptrunde durch ein 24:22 (14:11) gegen Serbien (1:5).

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image