vergrößernverkleinern
Mikkel Hansen, Alex Dujshebaev und Uwe Gensheimer zählen zu den bekannsten Akteuren der Handball-WM
Mikkel Hansen, Alex Dujshebaev und Uwe Gensheimer zählen zu den bekannsten Akteuren der Handball-WM © SPORT1-Grafik: Marc Tirl/Getty Images/Imago/iStock
teilenE-MailKommentare

Paukenschlag bei der Handball-WM: Frankreich kann nun doch auf seinen Superstar Nikola Karabatic zurückgreifen. SPORT1 stellt die größten Stars des Turniers vor.

Die größten Stars der Handball-WM 2019 zum Durchklicken:

Paukenschlag bei der Handball-WM: Frankreich kann nun doch auf seinen Superstar Nikola Karabatic zurückgreifen.

Der Rückraumspieler hatte seine Teilnahme ursprünglich wegen einer Fußverletzung abgesagt. Karabatic soll schon am Samstag in Berlin eintreffen und am Sonntag sein erstes Training mit dem Team absolvieren. Ein Einsatz im Gruppenspiel gegen das DHB-Team am Dienstag ist möglich. Der 34-Jährige hat die große Ära der französischen Handballer in den vergangenen 16 Jahren maßgeblich mitgestaltet.

Aber er ist nicht der einzige Gigant bei der Weltmeisterschaft in Dänemark und Deutschland, bei der insgesamt 24 Nationen in sechs Hallen um den begehrten Titel kämpfen.

Anzeige

Neben den Topteams wie Frankreich, Spanien, Dänemark, Deutschland oder Schweden werden vor allem einige Spieler dem Turnier ihren Stempel aufdrücken. 

SPORT1 stellt die wichtigsten Spieler vor, die ihre Teams zum Titel werfen wollen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image