vergrößernverkleinern
Trotz hartem Kampf verliert das DHB-Team gegen Ungarn
Trotz hartem Kampf verliert das DHB-Team gegen Ungarn © AFP/SID/ANNE-CHRISTINE POUJOULAT
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die deutschen Handballer haben bei der WM in Ägypten den Gruppensieg verpasst.

Die deutschen Handballer haben bei der WM in Ägypten den Gruppensieg verpasst. Die Mannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason verlor ihr letztes Vorrundenspiel gegen den EM-Neunten Ungarn mit 28:29 (14:15) und startet mit 2:2 Punkten in die am Donnerstag beginnende Hauptrunde. 

Bester Torschütze in der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) am Dienstagabend in Gizeh war Linksaußen Marcel Schiller mit sieben Treffern. In der nächsten Turnierphase trifft das DHB-Team zunächst auf Europameister Spanien (3:1 Punkte), die weiteren Gegner sind Polen und Brasilien. Die beiden Erstplatzierten der Hauptrundengruppe I qualifizieren sich für das Viertelfinale.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image