vergrößernverkleinern
© Celtic TV
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bei der Vorstellung des neuen Trainers von Celtic Glasgow kennt der Jubel keine Grenzen. Ein Anhänger funktioniert sogar kurzerhand ein Kind zu einem Fanschal um.

Wenn einen wahren Anhänger die Gefühle übermannen, dann funktioniert man auch mal das eigene Kind zu einem Fanschal um.

So geschehen bei der offiziellen Vorstellung von Brendan Rodgers beim schottischen Traditionsklub Celtic Glasgow.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Als der Trainerfuchs vor dem frisch gewonnenen Meisterpokal posiert und unter dem Applaus der 13.000 Fans seinen weiß-grünen Schal in die Höhe reckt, brechen bei einem Anhänger der "Bhoys in Green" alle Dämme.

Anzeige

Statt eines Fanschals schnappt sich der Mann seinen in weiß-grün gekleideten Sprössling und reckt diesen jubelnd in der Horizontalen in die Höhe.

Eine Frau, die neben der mutmaßlichen Vater-Sohn-Combo steht, ist offensichtlich weit weniger begeistert von der Jubelaktion. Sie greift beherzt ein und lässt den zappelnden Jungen wieder sicher zu Boden.

Von dieser speziellen Jubelaktion wird der Junge sicherlich noch seinen Kindern erzählen können.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image