vergrößernverkleinern
Antoine Griezmann ist der Bayern-Schreck © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Antoine Griezmann zeigt sich als großer Bundesliga-Fan. Vor allem der BVB und Pierre-Emerick Aubameyang haben es ihm angetan. Aber auch den FC Bayern hat er auf der Rechnung.

Antione Griezmann spielt derzeit zwar in der Primera Division für Atletico Madrid. Doch er ist auch großer Fan der Bundesliga. Das hat der Franzose nun in einem Interview vor dem Spiel gegen Bayern München (ab 20.25 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) verraten . Am liebsten schaut der Torjäger Spiele von Borussia Dortmund.

"Sobald ein Spiel der Borussia im Fernsehen kommt, schaue ich es mir auch an, denn mit diesem Team habe ich die Garantie, dass es nicht torlos ausgeht. Und ich bevorzuge Spiele mit vielen Toren. Der BVB spielt immer spektakulär. In der vergangenen Saison hat sich mein Bruder auf Einladung von Pierre-Emerick Aubameyang in Dortmund ein Spiel angeschaut. Er war schlichtweg begeistert: von der Stimmung, vom Stadion und vom Spiel", erzählte Griezmann im Interview mit RevierSport.

Aubameyang ist ein Weltklasse-Stürmer

BVB-Superstar Pierre-Emerick Aubameyang, der derzeit die europäische Top-Torjägerliste mit 15 Treffern aus zwölf Spielen anführt, sieht Frankreichs EM-Star in der Riege der Weltklasse-Stürmer angekommen. Aubameyang beeindruckt ihn vor allem wegen seiner "unglaublichen Konstanz". 

Anzeige

Griezmann gab auch zu, dass er sich nicht nur Dortmunder Spiele anschaue, sondern auch Partien anderer Bundesligisten: "Ich habe Spaß zuzuschauen, weil die Spielweise offensiv ausgerichtet ist mit vielen Toren, Weitschüssen und Tormöglichkeiten, egal ob jetzt Borussia Dortmund, Bayern München, Schalke 04 oder Hertha BSC spielt. Wenn ich zu Hause bin und ein Spiel aus der Bundesliga kommt, ist es meistens spannend und spektakulär. Dann schaue ich es auch bis zum Schlusspfiff an."

Der Deutschland- und Bayern-Schreck

Seinen Ruf als Deutschland- und Bayern-Schreck will der Stürmer von Atletico Madrid nicht zu hoch bewertet wissen. Bei der EM gegen die DFB-Elf und in der Champions League gegen Bayern sei das Glück einfach auf seiner Seite gewesen.

Im Champions-League-Duell gegen den Rekordmeister will er aber natürlich trotzdem seinem Ruf gerecht werden: "Auch wenn es um nichts mehr geht, will ich dieses Duell nicht verpassen. Es sind diese besondere Spiele, für die man als Fußballer aufläuft. Es geht um die Ehre, und ich will erneut dazu beitragen, dass wir eine gute Figur abgeben."

Erst vor wenigen Tagen verriet Griezmann auf Sky, dass er die Bayern spielerisch unter Ancelotti nicht so stark einschätzt, wie unter Guardiola. Aber sie gehören für ihn immer noch zu den vier besten Mannschaften in Europa.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image