vergrößernverkleinern
FBL-FRIENDLY-POR-CYP
FBL-FRIENDLY-POR-CYP © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Portugal feiert ohne seinen Superstar Cristiano Ronaldo einen klaren Sieg gegen Zypern. Joao Moutinho steuert einen Doppelpack bei.

Auch ohne Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat sich Portugal für den Confed Cup (LIVE im TV auf SPORT1)) in Russland warmgeschossen.

Der Europameister gewann in Estoril gegen Zypern 4:0 (2:0). Die Tore für die Gastgeber erzielten Joao Moutinho (3., 42.), Pizzi (63.) und André Silva (70.). Weltfußballer Ronaldo spielte am Samstagabend im Champions-League-Finale in Cardiff mit Real Madrid gegen Juventus Turin.

Beim Confed Cup trifft Portugal auf Mexiko, Gastgeber Russland und Neuseeland. Ronaldo steht bei der WM-Generalprobe im Kader des Europameisters.

Anzeige

In der Qualifikation für die WM 2018 liegen die Portugiesen als Tabellenzweiter der Europa-Gruppe 2 hinter der Schweiz auf Kurs.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image