vergrößernverkleinern
Lukas Podolski geht derzeit für Vissel Kobe auf Torejagd
Lukas Podolski kassierte zuletzt die dritte Niederlage in seinem vierten Spiel für Vissel Kobe © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Auch Lukas Podolski konnte am Wochenende die elfte Saisonniederlage von Vissel Kobe nicht verhindern. Nun reagiert der Klub auf die sportliche Talfahrt.

Lukas Podolski bekommt bei Vissel Kobe einen neuen Trainer.

Der japanische Erstligist reagierte auf die sportliche Talfahrt und trennte sich vom bisherigen Coach Nelsinho Baptista. Nachfolger des Brasilianers wird dessen bisheriger Co-Trainer Takayuki Yoshida. Das teilte der Klub auf seiner Webseite mit.

Vissel Kobe kassierte am vergangenen Wochenende beim 0:1 gegen den FC Tokio bereits die elfte Saisonniederlage. Auch Podolski, der bei seinem Debüt am 29. Juni noch zweimal getroffen hatte, konnte die Pleite nicht verhindern.

Der Verein liegt derzeit auf dem elften Platz. Rang drei, der zur Teilnahme an der asiatischen Champions League berechtigt, ist bereits 14 Punkte entfernt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image