vergrößernverkleinern
Gareth Bale löst Ian Rush als walisischen Rekordtorschützen ab
Gareth Bale löst Ian Rush als walisischen Rekordtorschützen ab © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Gareth Bale schießt sich in die Fußball-Geschichtsbücher seiner Heimat. Der Real-Profi kürt sich mit einem Dreierpack zum walisischen Rekordtorschützen.

Gareth Bale hat die walisische Legende Ian Rush als Rekordtorschützen abgelöst. Im ersten Spiel unter dem neuen Teammanager Ryan Giggs gelang dem 28-Jährigen beim 6:0 (4:0) im Halbfinale des China Cups gegen den Gastgeber ein Dreierpack. Der Offensivspieler von Real Madrid steht nun bei 29 Treffern, Rush hatte es in seiner Karriere auf 28 gebracht.

Rush, fünfmaliger englischer Meister mit dem FC Liverpool, absolvierte 66 Länderspiele. Bale benötigte 69 Einsätze, um den früheren Stürmer zu verdrängen. "Es ist unglaublich - und das am Geburtstag meiner Tochter", sagte Bale der BBC in Nanning.

Bale traf in der 2., 21. und 62. Minute. Die übrigen Tore gegen die vom italienischen Weltmeistertrainer Marcello Lippi betreuten Chinesen erzielten Sam Vokes (38., 58.) und Harry Wilson (45.). Im Finale des Turniers bekommen es die Waliser am Montag mit Uruguay oder Tschechien zu tun.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel