vergrößernverkleinern
Mo Salah vom FC Liverpool erzielte ein Traumtor
Mo Salah vom FC Liverpool erzielte ein Traumtor © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Mohamed Salah erlebt einen ereignisreichen Abend. Beim Qualifikations-Sieg gegen Eswatini gelingt ihm ein Traumtor, muss dann aber verletzt ausgewechselt werden.

Stürmerstar Mohamed Salah vom englischen Topklub FC Liverpool ist im Trikot der ägyptischen Nationalmannschaft ein Kunstschuss gelungen.

Beim 4:1 (4:0)-Sieg gegen Außenseiter Eswatini (früher Swasiland) in der Qualifikation zum Afrika-Cup verwandelte der 26-Jährige in der 45. Minute eine Ecke direkt zum 4:0. Dies war zugleich sein 13. Treffer für Ägypten, wodurch er Platz eins der ewigen Rekordtorschützen Ägyptens in der Afrika-Cup-Qualifikation übernahm.

Später musste Salah in Kairo verletzt ausgewechselt werden. Laut Assistenztrainer Hany Ramzy soll es sich aber nur um eine starke Muskelzerrung handeln. Gerissen sei nach Angaben der Ärzte nichts.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image