vergrößernverkleinern
Cerezo Osaka v Guangzhou Evergrande - AFC Champions League Group G
Fabio Cannavaro übernimmt das Traineramt der chinesischen Nationalmannschaft © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Ex-Fußball-Weltmeister Fabio Cannavaro ist neuer Nationaltrainer Chinas. Das Debüt des Nachfolgers von Marcello Lippi steht bereits kurz bevor.

Fabio Cannavaro, Fußball-Weltmeister mit Italien 2006, ist neuer Nationaltrainer Chinas.

Dies teilte der chinesische Verband (CFA) am Freitag mit. Wie lange der Vertrag des 45-Jährigen läuft, ist noch unklar. Cannavaro tritt die Nachfolge von Marcello Lippi an und wird zugleich seinen Posten als Vereinstrainer von Guangzhou Evergrande behalten.

"Der Verband hat die Entscheidung für Cannavaro nach langer Planung getroffen. Er ist erfahren, und erkennt die chinesischen Spieler sehr gut", hieß es in einem Statement der CFA. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Cannavaro, früher ein Weltklasse-Abwehrspieler und unter anderem für Juventus Turin und Real Madrid aktiv, wird sein Debüt am nächsten Donnerstag gegen Thailand geben. Beim China Cup geht es für das Team zudem noch gegen Uruguay und Usbekistan.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image