vergrößernverkleinern
Cristiano Ronaldo bejubelte bisher 85 Tore im portugiesischen Nationaltrikot
Cristiano Ronaldo bejubelte bisher 85 Tore im portugiesischen Nationaltrikot © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Cristiano Ronaldo steht erstmals nach der Weltmeisterschaft wieder in Portugals Aufgebot. Nächsten Freitag beginnt die EM-Qualifikation.

Superstar Cristiano Ronaldo (34) steht erstmals seit der Weltmeisterschaft in Russland wieder im Kader der portugiesischen Nationalmannschaft. Dies verkündete Trainer Fernando Santos vor Beginn der EM-Qualifikation. Am kommenden Freitag trifft der Titelverteidiger in Lissabon auf die Ukraine.

Nach dem Achtelfinal-Aus bei der WM sei es Zeit für eine Pause seines Leaders gewesen, sagte Santos, damit Ronaldo den "Anpassungsprozess" an seinen neuen Verein Juventus Turin bewältigen könne.

Meistgelesene Artikel

Ronaldo war nach neun Spielzeiten bei Real Madrid im Sommer nach Italien gewechselt. Am Dienstag schoss er Juve mit einer Drei-Tore-Gala beim 3:0 gegen Atletico Madrid ins Viertelfinale der Champions League.

Anzeige

Ronaldo: 85 Tore in 154 Länderspielen

Ronaldo hat für Portugal bislang in 154 Länderspielen 85 Tore erzielt. Den größten Triumph mit seinem Land feierte er 2016 mit dem 1:0 nach Verlängerung im Finale der EM gegen Gastgeber Frankreich.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image