vergrößernverkleinern
Bryan Oviedo (l.) traf bei Costa Ricas Auftaktsieg beim Gold Cup
Bryan Oviedo (l.) traf bei Costa Ricas Auftaktsieg beim Gold Cup © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Zum Auftakt des Gold Cups feiert Costa Rica einen ungefährdeten Sieg. Haiti setzt sich im Duell der Außenseiter knapp gegen Bermuda durch.

Die Nationalmannschaften aus Costa Rica und Haiti sind mit Siegen in den Gold Cup gestartet.

Die "Ticos" setzten sich in Costa Ricas Hauptstadt San Jose mühelos mit 4:0 (3:0) gegen Nicaragua durch, Haiti behielt im Duell der Außenseiter gegen Bermuda mit 2:1 (0:1) die Oberhand.

Celso Borges (7.), Bryan Oviedo (19.), Elias Aguilar (45.+1) und Allan Cruz (75.) trafen für Costa Rica, das 2017 bis ins Halbfinale gestürmt war und den Titel zuletzt 1989 gewonnen hatte.

Anzeige

DAZN gratis testen und den Gold Cup live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Der Gold Cup findet in den USA, Costa Rica und Jamaika statt und wird erstmals mit 16 Mannschaften gespielt. Titelverteidiger USA greift in der Nacht auf Mittwoch beim Spiel gegen Guyana ins Geschehen ein.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image