vergrößernverkleinern
FBL-ENG-PR-CHELSEA-WEST BROM
FBL-ENG-PR-CHELSEA-WEST BROM © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Italiens Fußball-Legende Andrea Pirlo zeigt einen Doppelgänger an, der seinen Namen missbraucht haben soll, um unter anderem Designerklamotten zu bekommen.

Italiens Fußball-Legende Andrea Pirlo ist als Dressman bekannt.

Der Weltmeister aus dem Jahr 2006 lässt sich von weltbekannten Modemarken wie Armani ankleiden.

Diesen Vorteil wollte sich ein Doppelgänger zunutze machen. Alessandro Palazzolo gab sich zwei Jahre als Andrea Pirlo aus, um Schmuck und Designerklamotten zu bekommen.

Anzeige

Wie die Gazzetta dello Sport berichtet wurde der Betrüger von der Turiner Polizei verhaftet und angeklagt. Der Doppelgänger, der laut Bericht nur eine bedingte Ähnlichkeit mit der Fußball-Ikone habe, nutzte Pirlos Namen in Turin, Brescia und Neapel, um sich auf Kredit Vergünstigungen oder gar Geschenke zu ergaunern.

Die Ermittlungen begannen, als der ehemalige Milan- und Juve-Star Rechnungen erhielt, für Einkäufe, die er nie getätigt hatte.

Meistgelesene Artikel

Die Polizei kam dem Betrüger und einem Komplizen durch zurückverfolgte Telefonanrufe und Zeugenaussagen durch die Ladenbesitzer auf die Spur.

Der geschädigte Pirlo hat nun den Doppelgänger angezeigt. Die Gerichtsverhandlungen beginnen in wenigen Wochen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image