vergrößernverkleinern
Benedikt Höwedes musste ausgewechselt werden
Benedikt Höwedes musste ausgewechselt werden © imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Benedikt Höwedes von Lokomotive Moskau verletzt sich in einem Ligaspiel nach einem Luftzweikampf. Sein Mitwirken gegen Bayer Leverkusen ist offen.

Ex-Nationalspieler Benedikt Höwedes hat sich in Russland eine Kopfverletzung zugezogen.

Im Spiel bei FK Sotschi (1:0) musste der ehemalige Schalker in der 79. Minute ausgewechselt werden. Zuvor hatte Höwedes in einem Luftzweikampf mit Anton Zabolotny eine große Wunde am Kopf erlitten.

Blutüberströmt musste er auf dem Spielfeld behandelt werden und konnte schlussendlich nicht weitermachen. Für ihn kam der Brasilianer Murilo in die Partie. Ob Höwedes am Mittwoch gegen Bayer Leverkusen (Champions League: Bayer Leverkusen - Lokomotive Moskau ab 21 Uhr im LIVETICKER) mitwirken kann, ist noch offen.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Auf Twitter postete er ein Foto von seiner Verletzung und schrieb dazu: "Der Schmerz vergeht, die Punkte bleiben."

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image