vergrößernverkleinern
Inter Miami scheitert in den Play-offs
Inter Miami scheitert in den Play-offs © AFP/GETTY IMAGES/SID/Michael Reaves
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der ehemalige Fußball-Star David Beckham hat mit seinem Klub Inter Miami den Einzug in die Playoff-Hauptrunde der MLS verpasst.

Der ehemalige Fußball-Star David Beckham hat mit seinem Klub Inter Miami in der Premierensaison den Einzug in die Playoff-Hauptrunde der Major League Soccer (MLS) verpasst. Im Duell der Liga-Neulinge unterlag Miami ohne den positiv auf Corona getesteten Stürmerstar Gonzalo Higuain beim Nashville SC mit 0:3 (0:2).

Auch Trainer Thierry Henry ist mit Montreal Impact ausgeschieden. Die Kanadier verloren ihr "Play-in"-Rundenspiel der Eastern Conference bei New England Revolution 1:2 (0:1). Den Siegtreffer in Foxborough/Massachusetts erzielte Gustavo Bou in der fünften Minute der Nachspielzeit.

Nashville trifft nun am Dienstag auf den FC Toronto, New England bekommt es mit Philadelphia Union zu tun, dem besten Team der regulären MLS-Saison.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image