vergrößernverkleinern
Per Seitfallzieher fällt ein verrücktes Tor in Dänemark
Per Seitfallzieher fällt ein verrücktes Tor in Dänemark © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nicolai Geertsen war bisher nicht sonderlich berühmt. Mit einem Traumtor könnte sich sein Bekanntheitsgrad deutlich gesteigert haben.

Der dänische Fußball-Profi Nicolai Geertsen hat mit einem Traum-Treffer Marke "Tor des Monats" einen Internethit gelandet.

Der 29 Jahre alte Innenverteidiger von Erstligist Lyngby BK knallte den Ball im Pokalspiel beim Drittligisten Slagelse B&I (9:0) zunächst aus elf Metern per Fallrückzieher an die Latte - und verwertete dann den Abpraller per Seitfallzieher zum 7:0 (69.).

In dänischen Medien wurde das Kunststück als "Tor des Jahres" oder "unglaublicher Wahnsinnstreffer" bezeichnet.

Anzeige

Fernsehbilder gab es davon zunächst nicht, weil das Drittrundenspiel (Sechzehntelfinale) nicht im TV übertragen wurde. Ein Zuschauer hatte aber seine Handykamera auf das Spielfeld gerichtet, als Geertsen spektakulär traf.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image