vergrößernverkleinern
Max musste mit Eindhoven eine Niederlage hinnehmen
Philipp Max musste mit Eindhoven eine Niederlage hinnehmen © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

PSV Eindhoven kassiert im Titelkampf der niederländischen Liga den nächsten Rückschlag. Mario Götze steht der Mannschaft erneut nicht zur Verfügung.

Weiterhin ohne den verletzten Mario Götze hat PSV Eindhoven einen Rückschlag im Titelkampf kassiert.

Der 24-malige Meister verlor im Topspiel bei Feyenoord Rotterdam mit 1:3 (0:3). Götze, Weltmeister von 2014, fehlte wie schon in den vergangenen fünf Partien in der Eredivisie wegen Muskelbeschwerden.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Anzeige

Trainer Roger Schmidt kehrte nach einem Spiel Sperre wieder an die Seitenlinie zurück.

Mark Diemers (7.), Steven Berghuis (25.) und Brian Linssen (41.) trafen für Feyenoord. Ibrahim Sangare (56.) erzielte den Anschluss für Eindhoven nach Vorarbeit von Linksverteidiger Philipp Max. Der Nationalspieler wurde nach 79 Minuten ausgewechselt.

Meistgelesene Artikel

Durch die dritte Saisonniederlage liegt Eindhoven als Zweiter vier Zähler hinter Spitzenreiter Ajax Amsterdam. Der Rekordmeister kann am Sonntag beim AZ Alkmaar noch nachlegen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image